20.07.2015
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 30/2015Douglas DC-7B

Im Konkurrenzkampf mit Lockheeds Constellation-Baureihe entwickelte Douglas 1951 die DC-7. Bereits zwei Jahre später folgte die Auslieferung der ersten Exemplare an US-Fluggesellschaften. Aus deren Wunsch nach einer größeren Reichweite resultierte die 1955 vorgestellte DC-7B. In ihr wurde erstmals großflächig Titan verbaut.

Douglas DC-7B

Douglas DC-7B der Pan Am. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Am 18. März 1953 hatte die DC-7 ihren Jungfernflug. Sie basierte auf der DC-6B und war Douglas Antwort auf den Bedarf der amerikanischen Fluggesellschaften an einem Langstreckenmuster, das zwischen 80 und 100 Passagiere befördern konnte. Ihre Höchstgeschwindigkeit betrug 660km/h. Zum Jahresende 1953 konnten die ersten 25 Propliner an American Airlines ausgeliefert werden.

Am 25. April 1955 folgte die DC-7B mit verlängerten Motorgondeln und dadurch vergrößerter Tankkapazität für Transatlantikflüge. Sie war das erste kommerzielle Flugzeug mit großflächiger Titanverkleidung. Im Mai begann ihre Auslieferung an Pan American. Bei jedem Wetter in beide Richtungen den Atlantik überqueren konnte jedoch erst die DC-7C.

Douglas stellte die Serienfertigung der DC-7 bereits 1958 ein. Schnell verschwanden die Propliner zu Gunsten strahlgetriebener Verkehrsflugzeuge aus dem Liniendienst oder wurden zu Frachtflugzeugen umgerüstet.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
JR


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

17.05.2017 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Airlines Zweitklassig - Luftverkehr für jedermann

10.05.2017 - Am 4. Dezember 1951 beschlossen in Nizza Vertreter von elf international tätigen Fluggesellschaften die Einführung einer 2. Klasse im Nordatlantikverkehr. Vorschläge dafür gab es schon vor dem Krieg, … weiter

Der Dolch sticht nicht Douglas X-3 Stiletto

05.05.2017 - Die X-3 wurde von Douglas kompromisslos auf Geschwindigkeiten von Mach 2 ausgelegt. Die schnittige Maschine war mit ihren Westinghouse-J34-Triebwerken jedoch extrem untermotorisiert. So blieb die … weiter

Douglas A-26 Invader Motorentausch abgeschlossen

03.05.2017 - Im letzten Sommer sah es nicht gut aus für die Douglas A-26 Invader "Silver Dragon". Bei der Landung in Oshkosh verriegelte das Bugfahrwerk nicht und der Bomber landete auf der Nase. Die dabei … weiter

Das größte Transportflugzeug seiner Zeit Douglas C-74 Globemaster I

03.05.2017 - Nach dem Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg suchte das Militär größere Transporter für globale Einsätze. Douglas setzte mit seiner C-74 neue Maßstäbe, doch nach 1945 wurden nur wenige … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger