24.02.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 09/2014Boeing B-47 Stratojet

Der sechsstrahlige Bomber und Aufklärer B-47 war eines der wichtigsten US-Kampfflugzeuge der Nachkriegszeit. Mit deutschem Aerodynamik-Know-how entwickelt, war der Stratojet der erste große Jet mit gepfeiltem Tragwerk und zugleich der erste einsatzfähige strategische Strahlbomber. <br />

 B-47 Stratojet

Eine der ersten Boeing B-47 Stratojet beim Start mit voller Beladung: Zur Verbesserung der Startleistung unterstützten 18 Jato-Starthilferaketen die sechs J47-Triebwerke. Foto: KL-Dokumentation  

 

Keine zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, am 17. Dezember 1947, startete der erste von zwei Prototypen dieses für seine Zeit revolutionären Flugzeugs zu seinem Erstflug. Die erste Serienversion B-47A kam zweieinhalb Jahre später in die Luft. Die sechsstrahlige Auslegung war den noch recht schwachen J47-GE-11-Turbinen geschuldet. Um die Startleistung bei voller Beladung zu erhöhen, wurde diese Version mit nicht weniger als 18 Jato-Starthilferaketen bestückt.

In schneller Folge entwickelten die Boeing-Ingenieure Anfang der 50er Jahre mehrere Bomber- und Aufklärungsversionen der B-47, die mit immer stärkeren Varianten der J47-Triebwerke immer leistungsfähiger wurden.

Im Kalten Krieg wurden mit dem gut 1000 km/h schnellen Stratojet regelmäßig Aufklärungseinsätze auch über dem Gebiet der damaligen Sowjetunion geflogen. Bei einem dieser Spionageflüge schoss die sowjetische Flugabwehr im Juli 1960 über der Kola-Halbinsel eine RB-47H ab, die im englischen Brize Norton gestartet war.

Insgesamt wurden 2289 B-47 Stratojet überwiegend bei Boeing, aber auch bei Lockheed und Douglas gebaut.

Im Februar 1966 erfolgte der letzte Einsatzflug beim SAC. Das Military Airlift Command nutzte noch bis 1969 eine speziell ausgerüstete WB-47 zur Wettererkundung. Heute befinden sich in Museen noch 15 B-47 Stratojet, die auch für die aerodynamische Auslegung der berühmten B-52 wegweisend war.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
hm


Weitere interessante Inhalte
EAA AirVenture 2017 Zwei B-29 Superfortress in Oshkosh

27.03.2017 - Weltpremiere auf dem AirVenture 2017: Die EAA verkündete am vergangenen Wochenende, dass zwei Boeing B-29 Superfortress zum größten Fliegertreffen der Welt in Oshkosh kommen. Zwischen dem 24. und 30. … weiter

Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – Die frühen Jahre

23.03.2017 - Viele Menschen auf der ganzen Welt haben schon mal in einer Boeing gesessen und sind mit ihr in den Urlaub geflogen. In diesem Jahr feiert der Flugzeughersteller aus Seattle seinen 100. Geburtstag. … weiter

Fotodokumente Vom Entwurf zum Produkt – Flugzeuge im Vergleich

17.03.2017 - Möglichst spektakulär wollen die Illustrationen die neuen Projekte ihrer Firmen darstellen. Oft unterscheiden sich die Bilder dann deutlich vom fertigen Produkt, weil die Detailkonstruktion andere … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

16.03.2017 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Drei ist Trumpf Die Boeing 727 bei der Lufthansa

15.03.2017 - Vor mehr als 50 Jahren startete die erste Boeing 727 zu ihrem Jungfernflug. Gut ein Jahr zuvor, im Jahr 1962, bewies die Lufthansa ein gutes Gespür für den Erfolg des neuen, dreistrahligen Konzepts. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe