24.02.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 09/2014Boeing B-47 Stratojet

Der sechsstrahlige Bomber und Aufklärer B-47 war eines der wichtigsten US-Kampfflugzeuge der Nachkriegszeit. Mit deutschem Aerodynamik-Know-how entwickelt, war der Stratojet der erste große Jet mit gepfeiltem Tragwerk und zugleich der erste einsatzfähige strategische Strahlbomber. <br />

 B-47 Stratojet

Eine der ersten Boeing B-47 Stratojet beim Start mit voller Beladung: Zur Verbesserung der Startleistung unterstützten 18 Jato-Starthilferaketen die sechs J47-Triebwerke. Foto: KL-Dokumentation  

 

Keine zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, am 17. Dezember 1947, startete der erste von zwei Prototypen dieses für seine Zeit revolutionären Flugzeugs zu seinem Erstflug. Die erste Serienversion B-47A kam zweieinhalb Jahre später in die Luft. Die sechsstrahlige Auslegung war den noch recht schwachen J47-GE-11-Turbinen geschuldet. Um die Startleistung bei voller Beladung zu erhöhen, wurde diese Version mit nicht weniger als 18 Jato-Starthilferaketen bestückt.

In schneller Folge entwickelten die Boeing-Ingenieure Anfang der 50er Jahre mehrere Bomber- und Aufklärungsversionen der B-47, die mit immer stärkeren Varianten der J47-Triebwerke immer leistungsfähiger wurden.

Im Kalten Krieg wurden mit dem gut 1000 km/h schnellen Stratojet regelmäßig Aufklärungseinsätze auch über dem Gebiet der damaligen Sowjetunion geflogen. Bei einem dieser Spionageflüge schoss die sowjetische Flugabwehr im Juli 1960 über der Kola-Halbinsel eine RB-47H ab, die im englischen Brize Norton gestartet war.

Insgesamt wurden 2289 B-47 Stratojet überwiegend bei Boeing, aber auch bei Lockheed und Douglas gebaut.

Im Februar 1966 erfolgte der letzte Einsatzflug beim SAC. Das Military Airlift Command nutzte noch bis 1969 eine speziell ausgerüstete WB-47 zur Wettererkundung. Heute befinden sich in Museen noch 15 B-47 Stratojet, die auch für die aerodynamische Auslegung der berühmten B-52 wegweisend war.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
hm


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – 1930er bis 1950er

23.05.2017 - Nicht nur die Firmengebäude, auch die Aufträge und die Bekanntheit von Boeing wuchsen in den 1930er Jahren weiter. Der Hersteller aus Seattle brachte immer neue Superlative hervor. … weiter

Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

17.05.2017 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Paparazzi-Jet Veteranen im Einsatz bei Boeing

17.05.2017 - Wenn bei Boeing ein Erstflug ansteht, sind zwei Oldies in der Luft, die dank einzigartiger Fähigkeiten modernere Nachfolger ausstechen. … weiter

Airlines Zweitklassig - Luftverkehr für jedermann

10.05.2017 - Am 4. Dezember 1951 beschlossen in Nizza Vertreter von elf international tätigen Fluggesellschaften die Einführung einer 2. Klasse im Nordatlantikverkehr. Vorschläge dafür gab es schon vor dem Krieg, … weiter

Boeing stach die Konkurrenz für PanAm eindrucksvoll aus Boeing 314 Clipper - Exklusive Linienflüge

03.05.2017 - Einst verbreiteten sie Glamour und Luxus auf exklusiven Linienflügen über dem Atlantik und Pazifik. Der Zweite Weltkrieg indessen beendete die Karrieren der einst größten kommerziellen Flugboote der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger