15.07.2013
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 2013/29: Lockheed F-104F StarfighterBild der Woche: Lockheed F-104F Starfighter

Lockheeds Starfighter, zweimal schneller als der Schall, markierte in den 50er Jahren den Aufbruch in eine neue Jägerdimension. Trotz vieler Unfälle strahlt dieses Flugzeug mit seinen für die damalige Zeit unerhört guten Flugleistungen auf viele Menschen noch immer große Faszination aus.

Lockheed F-104F Starfighter

Erster Alleinflug mit dem Starfighter: Ein Teilnehmer des ersten F-104-Lehrgangs für deutsche Luftwaffen-Piloten startet von Lockheeds Werksflugplatz in Palmdale, Kalifornien. Foto: KL-Dokumentation  

 

Die F-104 war der erste Kampfjet, der schon im Steigflug mühelos die Schallmauer knackte, sie flog schneller als Mach 2 und stieg in nur viereinhalb Minuten auf 25 Kilometer Höhe. Kein Wunder, dass viele den superschlanken Jäger mit seinen extrem dünnen Stummelflügeln gerne als bemannte Rakete bezeichneten. Schon 1954 brachte Lockheed den ersten Prototypen in die Luft, 1958 wurden die ersten Serienflugzeuge in Dienst gestellt. Speziell für die Bedürnisse europäischer Luftwaffen entwickelte Lockheed die Version F-104G. Der Starfighter wurde in großer Stückzahl auch in Europa in Lizenz gebaut. Über 1.000 Exemplare entstanden in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Italien. In Italien fertigte Aeritalia dabei eine leicht abgewandelte Variante, die F-104S.

Anfang 1960 wurden die ersten sechs deutschen Piloten bei Lockheed auf der doppelsitzigen F-104F geschult. Einen ausführlichen Bericht aus der Feder eines der Teilnehmer über diesen Umschulungslehrgang und wie die Piloten den Starfighter erlebten lesen Sie in Klassiker der Luftfahrt 6/2013. Das Heft erhalten Sie ab dem 15. Juli bei Ihrem Zeitschriftenhändler.

Klassiker der Luftfahrt bequem online abonnieren ...



Weitere interessante Inhalte
60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Niederlage gegen Europa US-Überschallverkehrsflugzeuge

07.06.2017 - Vor über 40 Jahren scheiterte das prestigeträchtige SST-Projekt der USA, das eigentlich die Concorde und die Tupolew Tu-144 übertreffen und eine neue Ära im Luftverkehr einläuten sollte. … weiter

Breitling Super Constellation Aus für die Saison 2017

01.06.2017 - Keine guten Nachrichten aus der Schweiz. Die Super Constellation Flyers Association hat heute bekannt gegeben, dass die "Breitling Super Constellation"in dieser Saison nicht mehr fliegen wird. … weiter

Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

17.05.2017 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Breitling Super Constellation Saisonstart der Super Connie verzögert sich weiter

16.05.2017 - Wegen technischer Probleme kann der Oldtimer des Schweizer Vereins Super Constellation Flyers Association wohl erst Mitte Juni den Flugbetrieb aufnehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican