20.05.2013
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 2013/21: Huckepack-GalaxyBild der Woche: Huckepack-Galaxy

Dass die Shuttle-Orbiter während ihrer aktiven Zeit huckepack auf einem Boeing-Jumbo kreuz und quer durch die USA geflogen wurden, ist bekannt. Dass aber auch Lockheed Tests durchführte, um die eigene Galaxy für ein solches Transportunternehmen zu qualifizieren, weiß heute kaum noch jemand.

Huckepack-Galaxy

Die Huckepack-Kombination in Lockheeds Windkanal von Burbank. © Lockheed  

 

Neben Boeing hatte auch die Lockheed-Georgia Company den Auftrag erhalten, bei der Suche nach einem geeigneten SCA (Shuttle Carrier Aircraft) zu suchen. Das Johnson Space Center der NASA zahlte dem Unternehmen 50.000 Dollar, damit es bei 70 Versuchen in rund 40 Windkanalstunden entsprechende Messdaten erzeugte. Vorgegeben war die Befestigung des Orbiters an drei verschiedenen Stellen sowie die Erprobung bei drei verschiedenen Anstellwinkeln der gesamten Kombination. So sollte das Verhalten beim Start, im Steig- und Reiseflug sowie bei der Landung beobachtet werden.

Im Auftrag des NASA-Flugforschungszentrums auf der Edwards AFB in Kalifornien sollte Lockheed zudem prüfen, ob sich zwei Rümpfe mit einer gemeinsamen Tragfläche zu einer sechsstrahligen Galaxy SCA  vereinen ließen. Lockheed entwickelte daraufhin Computersimulationen für Start, Steig- und Sinkflug, Reiseflug, Warteschleifen und Landung, doch die Ergebnisse waren nicht überzeugend. Dennoch zahlte die NASA für diesen Testabschnitt weitere 60.000 Dollar. Zu guter Letzt entschied man sich aber dann doch für die Boeing 747, von der die NASA zwei Exemplare anschaffte.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Historisches Forschungsflugzeug North American X-15 - Vorstoß ins All

26.09.2017 - Drei Exemplare des Forschungsflugzeuges erflogen in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Grenzbereiche der Aerodynamik und revolutionierten damit den Flugzeugbau. … weiter

Forschungsflugzeug NASA AD-1

22.08.2017 - Der Schrägflügel verspricht wie ein Schwenkflügel gute Eigenschaften sowohl bei Start und Landung als auch im Schnellflug. Trotzdem wurde bisher nur ein einziges Versuchsflugzeug gebaut, um die … weiter

Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

21.08.2017 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter

Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

17.05.2017 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Fotodokumente Flugzeuge der NASA und der US Air Force im Rausch der Geschwindigkeit

23.01.2017 - Unsere Galerie zeigt Flugzeuge aus einer Zeit, als sich die NASA beziehungsweise deren Vorgängerorganisation NACA (National Advisory Committee for Aeronautics) und die US Air Force im Rausch der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44