01.07.2013
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 2013/27: Avro Canada CF-100 CanuckBild der Woche: Avro Canada CF-100 Canuck

Die CF-100 Canuck war der erste und letzte in Kanada entwickelte Strahljäger. Zunächst wurde der zweistrahlige Tiefdecker als Allwetterjäger eingesetzt, später dann noch als Aufklärer und Trainer.

Avro Canada CF-100 Canuck

Die CF-100 Canuck war für ihre Zeit extrem langlebig. Gut drei Jahrzehnte stand der erste und bislang einzige kanadische Strahljäger im Dienst der RCAF. Foto: KL-Dokumentation  

 

Große Reichweite, hohe Steigleistung und Allwettertauglichkeit waren drei wichtige Kriterien bei der Entwicklung der CF-100 in der zweiten Hälfte der 40er Jahre. Schließlich sollte der Jäger über den enormen Weiten des nördlichen Kanadas operieren und möglicherweise in großen Höhen einfliegende gegnerische Flugzeuge bekämpfen können. Knapp fünf Jahre nach dem Auftrag zur Entwicklung eines solchen Jägers kam der Prototyp der CF-100 am 19. Januar 1950 erstmals in die Luft. Mit ihren ebenfalls in Kanada entwickelten Orenda-Triebwerken erreichte die Canuck, wie sie inzwischen genannt wurde, 1000 km/h Höchstgeschwindigkeit, ihre Reichweite betrug 3400 Kilometer.

In den Folgejahren baute Avro Canada über 700 Exemplare. 692 erhielt die Royal Canadian Air Force (RCAF), 53 gingen nach Belgien, dem einzigen Exportkunden. Unter dem Dach des US-kanadischen NORAD (North American Air Defense Command) bewährte sich die CF-100 gut. Mit dem Aufkommen stärkerer Jäger flogen viele CF-100 als Aufklärer, zuletzt auch als Trainer weiter. Erst 1980/81 stellte die RCAF ihre letzten Flugzeuge dieses Typs außer Dienst.

Einen ausführlichen Report über die Avro Canada CF-100 Canuck finden Sie in der aktuellen Ausgabe 5/2013 von Klassiker der Luftfahrt, die noch bis zum 14. Juli im Zeitschriftenhandel zu haben ist.

Klassiker der Luftfahrt bequem online bestellen ...



Weitere interessante Inhalte
Historisches Forschungsflugzeug North American X-15 - Vorstoß ins All

26.09.2017 - Drei Exemplare des Forschungsflugzeuges erflogen in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Grenzbereiche der Aerodynamik und revolutionierten damit den Flugzeugbau. … weiter

Langlebig und robust Douglas A-1 Skyraider

26.09.2017 - Ursprünglich für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg gedacht, kam die Douglas A-1 Skyraider sowohl in Korea als auch in Vietnam zum Einsatz, wo sie sich als äußerst robust und vielseitig erwies. … weiter

USAF strich Trainingsprogramm Fairchild T-46 - Fairchilds letztes Flugzeug

25.09.2017 - Mit dem Gewinn des NGT-Wettbewerbs der US Air Force hoffte Fairchild Republic auf glänzende Geschäfte, doch Sparmaßnahmen und Managementprobleme führten zum Aus für die T-46A. Dies bedeutete Mitte der … weiter

Das Verwandlungsflugzeug Bell XV-3 – Frühe Kipprotor-Technologie

22.09.2017 - Helikopter sind ein wichtiger Bestandteil der Luftfahrt. Allerdings haben sie ein Manko: Sie können nicht so schnell fliegen wie Flächenflugzeuge. In den 50er Jahren entwickelte Bell das … weiter

„Stinsy“ Stinson L-5 Sentinel: Der gute Wächter

22.09.2017 - Trotz ihrer guten Leistungsdaten kommt die Stinson L-5 auch heute nicht an die Popularität einer cub heran. Dass die L-5 mehr als ein gewöhnliches Verbindungsflugzeug ist, zeigt die „Stinsy“ mit ihren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel