24.10.2016
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 43/2016Bell UH-1 „Huey“

Ihr offizieller Name lautete Bell UH-1 Iroquois, doch als „Huey“ wurde sie berühmt. Mit über 15000 gebauten Exemplaren ist dieser in den 50er Jahren entwickelte Hubschrauber bis heute wohl der populärste Helikopter der westlichen Welt.

Bell UH-1

Im Vietnamkrieg wurde die Bell UH-1 „Huey“ zur Legende. Foto: KL-Dokumentation  

 

Als der erste Prototyp der Bell UH-1 im Oktober 1956 zum Jungfernflug abhob, ahnte wohl kaum jemand, wie sehr dieser Hubschrauber einmal einen Krieg prägen würde. Es war der Vietnamkrieg, der die „Huey“ ab Mitte der 60er Jahre weltbekannt werden ließ. Kaum eine Berichterstattung von diesem Kriegsschauplatz gab es, in der dieser Hubschrauber nicht auftauchte: „Huey“ flogen verwundete Soldaten aus dem Dschungel, brachten Truppen und Güter ins Kampfgebiet oder flogen teils verheerende Angriffe.

Im Laufe ihrer Produktionszeit wurde die von einer Lycoming-Turbine angetriebene UH-1 immer weiter verbessert. Bei den Streitkräften vieler Länder erwarb sie sich wegen ihrer Zuverlässigkeit und robusten Konstruktion einen legendären Ruf. Auch bei der deutschen Luftwaffe und den Heeresfliegern wurde sie zu einem wichtigen Fluggerät. Insgesamt 352 Stück wurden dazu in Deutschland in Lizenz gebaut. Selbst in der Volksrepublik China entstanden 118 Exemplare.



Weitere interessante Inhalte
US-Jagdbomber Vought A-7 Corsair II

26.04.2017 - Die erste A-7 startete 1965 zu ihrem Jungfern­flug. Die Corsair II erwies sich als zuverlässiger Jagdbomber, der erst 2014 endgültig außer Dienst gestellt wurde. … weiter

Luftwaffe Lockheed F-104F Starfighter: Umschulung deutscher Piloten

19.04.2017 - Anfang 1960 schulte Lockheed die ersten sechs deutschen Piloten auf die F-104 um. Sie waren der Nukleus für die spätere F-104-Schulung bei der Luftwaffe. Mit dabei war Hans-Ulrich Flade, damals … weiter

Erster Test im Jahr 1950 Mit dem Strahljäger nonstop über den Atlantik

18.04.2017 - Im Jahr 1950 machten sich zwei Republic F-84 Thunderjet der USAF von der Air Base Marston in der englischen Grafschaft Kent auf den Weg nach New York. Als erste Kampfjets sollten sie, unterwegs in der … weiter

Kriegstagebuch Luftwaffe: Angriff auf Kufra

15.04.2017 - Das Kriegstagebuch des Oberkommandos der Wehrmacht (OKW) erwähnt für den 26. September 1942, dass am Vortag ein erfolgreicher Luftangriff auf die Kufra-Oasen ausgeführt worden sei. Doch wer erlitt bei … weiter

Fotodokumente 1943: Stützpunkt Gerbini der Alliierten auf Sizilien

28.03.2017 - Der bekannte amerikanische Luftfahrtfotograf Howard Levy war im Zweiten Weltkrieg mit einer Air Service Group der US Army Air Force unterwegs. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger