01.08.2016
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 31/2016Airco D.H.2

Mit der Einführung der D.H.2 beim Royal Flying Corps endete im Frühjahr 1916 die Lufthoheit des Fokker-Eindeckers an der Westfront. Zum Jahresende musste sich der Doppeldecker aber bereits der nächsten deutschen Jägergeneration geschlagen geben.

Airco D.H.2

Airco D.H.2. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Mit ihrer Druckschraube, der hölzernen Gondel und dem V-förmigen Heckausleger ähnelte die D.H.2 einer verkleinerten Version der D.H.1. Den Erstflug führte Geoffrey de Havilland im Juni 1915 persönlich durch. Für damalige Verhältnisse erreichte der einsitzige Jäger beachtliche Flugleistungen.

Im November 1915 begann bei AMC (später Airco) in Hendon die Serienfertigung, ab Februar 1916 erfolgte der Einsatz beim Royal Flying Corps in Frankreich.

Schnell erwies sich die D.H.2 als gefährlicher Gegner für die deutschen Jagdflugzeuge. Insgesamt errangen die britischen Fliegerasse mit ihr – nach britischem Standard – fast 100 Luftsiege. Wenige Monate später unterlag die D.H.2 wiederum der nächsten deutschen Jagdflugzeuggeneration, wurde aus der Nutzung genommen oder an ruhigere Frontabschnitte im Mittelmeerraum verlegt.



Weitere interessante Inhalte
Der Bomber, der ein Jäger war Die Do 335 war Deutschlands schnellster Propellerjäger

17.10.2017 - Die Dornier Do 335 war eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Sie bot über­ragende Flug­leistungen, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz. Nach dem Krieg wurden die erbeuteten … weiter

Fotodokumente Die ersten Flugzeuge und Hubschrauber der Marine

17.10.2017 - Etwas später als die Luftwaffe bekam im Jahr 1958 auch die Marine ihre ersten Flugzeuge. … weiter

Fieseler Storch Storch fliegt in Norwegen

16.10.2017 - Der 7. Oktober 2017 war für Tor Nørstegård ein besonderer Tag, nach elf Jahren und 9000 Arbeitsstunden konnte er im Cockpit seines Fieseler Storchs zum erneuten Erstflug starten. Der Norweger hat den … weiter

Museum Hendon Das Museum der Royal Air Force in London

16.10.2017 - Das Royal Air Force Museum gilt als eine der bedeutendsten Luftfahrtsammlungen der Welt: Rund 100 Flugzeuge und Hubschrauber sind in Hendon zu sehen. Ehrgeizige Expansionspläne könnten den Ruf noch … weiter

Pionier der Geschäftsreise Lockheed CL-329 JetStar: Einer der ersten Business-Jets

16.10.2017 - Die Lockheed CL-329 JetStar entstand aus einer Forderung der US Air Force nach einem strahlgetriebenen Verbindungsflugzeug. Doch die erhofften militärischen Aufträge blieben aus. Das Flugzeugmuster … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44